Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Deutscher Soldatenfriedhof Meran

Im Jahr 1943 wurde von der deutschen Wehrmacht der Soldatenfriedhof in Meran angelegt, um dadurch eine Begräbnisstätte für die verstorbenen deutschen Soldaten zu schaffen. Ab 1956 sind mehrere Kriegstote begraben worden und der Friedhof wurde in den darauffolgenden Jahren weiter ausgebaut. Am 20. September des Jahres 1959 wurde der Soldatenfriedhof schließlich eingeweiht und 1.000 deutsche Kriegstote haben hier ihre letzte Ruhestätte gefunden.

Ort: St. Josefstr. 17, 39012 Meran